Gastlichkeit mit Tradition

Der Jägerhof wurde 1850 von der Familie Nacke Errichtet

Seit ca.1920 werden bei uns Gäste bewirtet, zunächst von Karl und Franziska Nacke,neben der Landwirtschaft und einem Lebensmittelladen.

1970 begannen Meine Eltern Marianne und Hubert Nacke durch den Abbruch der Landwirtschaftlichen Gebäude,und Errichtung eines neuen Anbau

Mit der Beherbergung von Gästen in 6 Gästezimmern und einer neuen Gaststätte.

1976 wurde eine Bundeskegelbahn gebaut, diese ist noch Heute im Betrieb

Zwischenzeitlich erfolgte eine Aufstockung und Renovierung der Gästezimmer.

1997 wurde der Gastraum mit 80m2  durch umbau um unseren Saal, für Familienfeiern Partys usw., mit ca.100m2 erweitert.

Im Jahre 2000 über nahm ich, nach einer Kochausbildung und weiteren Erfahrungen in der Gastronomie  den Betrieb von meinen Eltern.

Seit 2013 haben wir uns mit Catering erweitert

Seit 2019 führe ich den Betrieb mit meiner Ehefrau Silvia gemeinsam und es Erfolgte wieder Eine Komplettrenovierung der Gästezimmer.

In der Zwischenzeit wurde der Cateringbetrieb für Mittagessen für Schulen Kitas und Senioren erweitert.

Nun bewirten wir unseren Betrieb erfolgreich mit 17 Gästebetten, Saal mit 80 Plätzen die  Gaststätte und Biergarten mit 8 Mitarbeitern und unseren Nachkommen.

Und sehen uns für die Zukunft gewappnet.

 

 

Nach dem Neubau 1970,

Das Dach wurde danach erneuert und angepasst.


So sah es ca.1920 aus